MRT:

Magnetfeld-Resonanz-Therapie.

MRT

Magnetfeld-Resonanz-Therapie.

In der Magnetfeldtherapie werden durch elektrische Ströme erzeugte elektromagnetische Felder eingesetzt. In unserem Körper existieren viele Vorgänge, die mit elektrischen Strömen einhergehen. Übertragung und Weiterleitung von Nervensignalen oder auch der Kalium-Natrium-Austausch an den Zellwänden um zwei Beispiele zu nennen.

Die magnetischen Felder durchdringen während der Therapie das entsprechende Körperteil und erzeugen eine dynamisch stimulierende Wirkung auf den Zellstoffwechsel im Gewebe. Hierbei werden die Zellen nicht nur durch das Magnetfeld, sondern auch durch die verwendeten Frequenzen stimuliert, mit denen das Magnetfeld moduliert wird. Das erzeugte Magnetfeld ist nicht konstant, es wird in einem anwendungsspezifischen Rhythmus gepulst. 

Die so stattfindende Aktivierung der Körperzellen ist für den Heilungsprozess essentiell, da funktionierende Körperzellen für den korrekten Stoffwechselvorgang nötig sind. 

Eine gesunde Zelle benötigt eine elektrische Spannung, die es den Stoffen (durch eine chemische Reaktion) ermöglicht, die Zellwand zu durchdringen. Ist eine Zelle geschädigt, so ist auch ihre elektrische Spannung zu gering. Die Zelle kann sich somit nicht mehr ausreichend mit dem umliegenden Gewebe „austauschen“. Sie kann ihre Funktion nicht mehr sicherstellen. Nervenzellen z.B. können keine Informationen mehr aufnehmen und weiterleiten. 

Durch ein pulsierendes Magnetfeld steigt die elektrische Ladung einer Zelle an. Der Zellstoffwechsel wird unterstützt und die Funktion der Zelle ist wieder gewährleistet. Es können wieder Informationen aufgenommen und weitergeleitet werden. Die Zellen des Organismus reagieren nicht nur auf den elektrischen Impuls, sondern auch auf dessen Frequenz, Intensität und Wellenart. 

img

    Wirkungsweise:

  • Hyperämisierend (durchblutungsfördernd)
  • Förderung des Zellstoffwechsels
  • Regenerierend

    Indikation:

  • Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Postoperativ zur Rehabilitation
  • Frakturheilung
  • Wundheilungsstörungen

Anwendungsform:

Es können Matten unterschiedlicher Größe oder Beinspulen Verwendung finden.

Schon gewusst?

In den FAQs haben wir für Sie die häufigsten Fragen zusammengestellt und beantwortet.